Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Amsterdam - Stadtführer

Über Amsterdam Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Stadt√ľberblick

Stadt√ľberblick

Angeblich wurde Amsterdam von zwei Fischern und einem seekranken Hund gegründet, der von Bord sprang, um sich seines Mageninhaltes zu entleeren, woraufhin die beiden Fischer an Land gingen und Amsterdam gründeten.

Tatsächlich begann die Geschichte der Stadt allerdings im 13. Jahrhundert, als der Fluß Amstel gestaut wurde und an jener Stelle eine Siedlung entstand, die den Namen Aemstelledamme bekam – das heutige Amsterdam. Welcher Version man auch glauben mag, Amsterdam ist mittlerweile eine der beliebtesten Städte Europas und ein Mekka für Touristen, die die reiche Geschichte der Stadt mit ihren zahllosen Geistern und Legenden erkunden und natürlich das hedonistische Vergnügen, für das diese nordholländische Stadt so berühmt ist, genießen wollen.

Die Lage am Wasser war für Amsterdam schon immer von zentraler Bedeutung, mit seiner Nähe zur Nordsee und dem Netz von Kanälen, welche die Stadt fein säuberlich in leicht zu erkundende Viertel einteilen und ihr eine Kleinstadtatmosphäre verleihen. In Amsterdam scheint hinter jeder Ecke ein Kanal zu liegen, was nicht verwundert, wenn man bedenkt, daß es insgesamt 165 Kanäle in der Stadt gibt. Amsterdams Gewirr von Wasserwegen wird heute von einer schwindelerregenden Zahl verschiedenster Wasserfahrzeuge genutzt, von Touristenausflugsbooten mit Glasdächern und Pedalos bis zu sportlichen Motorbooten und riesigen Frachtschleppern, die verdeutlichen, welche bedeutende Rolle Kanäle und Wasserwege immer noch im Wirtschaftsleben der Stadt einnehmen.

Wenn man der örtlichen Touristenbehörde glauben darf, befinden sich in Amsterdam mehr Museen pro Quadratmeter als irgendwo sonst auf der Welt, und in gewissem Sinne ist die ganze Stadt ein einziges großes Museum. Selbst in tiefsten Herzen der Stadt leben ganz normale Leute in ganz normalen Häusern am Kanal, genau wie es ihre Vorfahren vor Jahrhunderten taten.

Im Jahr 2002 sind es 400 Jahre seit Gründung der Dutch East India Company , der Handelsorganisation, die für die Ausbreitung des niederländischen Handels in allen Ecken der Erde verantwortlich war, und Amsterdam zu einer reichen Stadt machte. Handel und Transportwesen sind immer noch Schlüsselelemente der Entwicklung, und neben den Touristenbooten sieht man zahlreiche Containerschiffe und jede Art industrieller Infrastruktur.

Amsterdam wird auch nach wie vor seinem Ruf als extrem tolerante Hafenstadt gerecht. Diese laissez-faire Einstellung führte nicht nur zur Entstehung des berüchtigten Rotlichtbezirks und der legendären Coffeeshops, sondern bildet auch einen wichtigen Bestandteil der entspannten Atmosphäre der Stadt. Nachteile dieser Freizügigkeit sind jedoch ein großes Drogenproblem sowie eine steigende Zahl von Obdachlosen.

Im Sommer treffen sich alle Bevölkerungsgruppen von Amsterdam im Vondelpark, um sich bei warmem Wetter im Grünen zu entspannen. Amsterdam ist zwar eine von Europas Hauptstädten mit dem meisten Niederschlag, doch sobald sich die Wolken verziehen und die Sonne wieder scheint, strömen die Einwohner ins Freie, um in einem der zahlreichen Straßencafés zu sitzen, eine Bootsfahrt auf einem Kanal zu unternehmen oder einem in Amsterdam allgegenwärtigen Zeitvertreib zu frönen – dem Fahrradfahren. Die Winter sind häufig kalt und sehr regnerisch, was die Touristen jedoch keinesfalls abzuschrecken scheint, die das ganze Jahr über die Stadt besuchen.

Hotel Tipps in Amsterdam

Mövenpick Hotel Amsterdam City Centre

Mövenpick Hotel Amsterdam City Centre
Piet Heinkade 11
nl-1019 BR Amsterdam

Kategorie : 4.0
Zimmer: 408

Das Hotel M√∂venpick liegt am Ufer des Flusses IJ, gegen√ľber der Stra√üenbahnhaltestelle Muziekgebouw Bimhuis. Dieses luxuri√∂se Hotel bietet kostenfreies WLAN in den √∂ffentlichen Bereichen, ein Wellness-Center und einen Fitnessraum.
Weitere Infos und Buchung

Best Western Apollo Museumhotel Amsterdam City Centre

Best Western Apollo Museumhotel Amsterdam City Centre
P.C. Hooftstraat 2
nl-1071 BX Amsterdam

Kategorie : 3.0
Zimmer: 188

Inmitten der Amsterdamer Innenstadt, am Kreuzungspunkt zwischen der exklusiven Einkaufsstra√üe PC Hooftstraat und der bezaubernden Stadhouderskade begr√ľ√üt Sie das Best Western Apollo Museumhotel Amsterdam City Centre.
Weitere Infos und Buchung

Park Hotel

Park Hotel
Stadhouderskade 25
nl-1071 ZD Amsterdam

Kategorie : 4.0
Zimmer: 189

Im exklusiven Amsterdamer Stadtteil Oud-Zuid bietet Ihnen das nur 500 Meter vom Rijksmuseum und dem Van Gogh Museum entfernte Park Hotel Zimmer mit einem Flachbild-TV und eigene Fitnesseinrichtungen.
Weitere Infos und Buchung

>> Jetzt Hotels in Amsterdam bei booking.com günstig online buchen



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Outbackway.de